Otopexie Starnberg Dr. Graf von Finckenstein

Unter dem Begriff Otopexie versteht man eine Operation, mit der abstehende Ohrmuscheln angelegt werden können. Information und Terminvereinbarung für Ihre Otopexie:
Rufnummer Dr. Finckenstein08151 - 751 00 00

Otopexie

Grundsätzlich kann man diese Behandlung mit örtlicher Betäubung durchführen. Bei Kindern wird eine Narkose sowie ein Klinikaufenthalt für eine Nacht empfohlen.


Welche unterschiedlichen Methoden werden bei einer Otopexie eingesetzt?

Grundsätzlich stehen für eine Ohrenkorrektur verschiedene Methoden zur Verfügung, welche je nach Ausgangsbefund eingesetzt werden:

  • Skalpelltechnik
  • Earfold-Methode
  • Fadentechnik
  • kombinierte Schnitt-Naht-Technik
  • Nahttechnik
  • Ritztechnik

Welche Technik für Sie am sinnvollsten ist, erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch, da die zu wählende Technik sich immer nach Ihrem Ausgangsbefund richtet.


Ab welchem Alter kann die Otopexie durchgeführt werden?

Grundsätzlich kann eine Ohrkorrektur in jedem Alter vorgenommen werden - allerdings sollte in der Regel bei einem Kind das 3. Lebensjahr abgeschlossen sein.

Da in unserer Gesellschaft abstehende Ohren als Fehlbildung betrachtet werden, so wird der Eingriff bei Kindern meist vor der Einschulung durchgeführt. Der Bildung von psychischen Störungen durch Hänseleien wird dadurch vorgebeugt.


Wie ist der Ablauf für eine Otopexie vom Facharzt für Plastische Chirurgie Dr. von Finckenstein?

Bevor Sie sich für eine Otopexie vom Facharzt entscheiden, ist eine umfassende Voruntersuchung notwendig, um Behandlungsfehler und Fehlentscheidungen zu vermeiden.

Bei der Voruntersuchung stellen wir Ihre Ausgangssituation fest und gleichen diese mit Ihrem Veränderungswunsch ab. Wir zeigen Ihnen, welche Behandlungsmöglichkeiten für Sie möglich sind und deren Vor- und Nachteile. Wir erklären Ihnen ausführlich Ihre individuellen Risiken und Ihren möglichen Behandlungsablauf.

Durch das individuelle Gespräch und die Voruntersuchung kann der genaue Umfang Ihrer Otopexie festgestellt werden. Anhand von Vorher-/Nachher-Bildern lernen Sie auch mögliche Operationsergebnisse kennen.


Welche Komplikationen können bei einer Otopexie entstehen?

Wie bei jeder Operation können auch bei einer Otopexie Komplikationen nicht ausgeschlossen werden.

Folgende Komplikationen können bei einer Otopexie auftreten:

  • Schmerzen im Wundbereich nach der Operation
  • Überempfindlichkeit auf Temperaturveränderung oder Druck
  • Blutungen
  • Bluterguss
  • Infekte
  • Einengung des Gehörganges
  • zu stark oder zu schwach anliegende Ohren
  • teilweise Asymmetrie der Ohren

Wer trägt die Kosten für eine Otopexie?

Die Kosten für eine Otopexie müssen in den meisten Fällen durch den Patienten getragen werden. Die Kosten können nur nach einer Voruntersuchung definiert werden, da diese immer von den persönlichen Voraussetzungen und dem gewünschten Zielergebnis abhängig sind.


Kosten und Preise: Was kostet eine Ohrenkorrektur bzw. Das Anlegen abstehender Ohren?

Die Kosten für eine Ohrenkorrektur sind individuell verschieden. Sie richten sich nach Ihrem Ausgangsbefund der gewünschten Veränderung. Die Kosten setzen sich aus folgenden Teilbereichen zusammen:

  • Voruntersuchung und Wahl der OP-Methode
  • Narkoseform
  • OP-Gebühr (Vorbereitung Operationssaal, Reinigung, etc.)
  • Operationsdauer
  • Verbandsmaterial
  • Operationsvorbereitung des Patienten
  • Nachsorge und Kontrolltermine
  • OP- Methode und OP-Umfang (z. B. Nahttechnik, Kombinierte Schnitt-Naht-Technik, Ritztechnik, Fadentechnik, Verkleinerung der Ohrmuschel, etc.)
  • persönliche Risikofaktoren (z. B. gesundheitliche Beeinträchtigungen)

In den häufigsten Fällen bewegen sich die Kosten für eine Otopexie zwischen EUR 900,- und EUR 1500,- je Ohr inkl. aller Nebenkosten. Die genauen Kosten können aber erst nach einer entsprechenden Untersuchung genau genannt werden.


Wie sind wir für Ihre Otopexie qualifiziert und welche Erfahrung hat Dr. med. Graf von Finckenstein?

Die fachliche Qualifikation und die Qualität ist die Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung. Dr. Graf von Finckenstein besitzt eine langjährige Erfahrung als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. Zudem wurden wir 2013, 2014 und 2015 von der Zeitschrift Focus in die Top-Ärzte Deutschlands für Ästhetische Plastische Chirurgie aufgenommen. Nutzen Sie unsere über 20-jährige Berufserfahrung.


Information Ohrenkorrektur
Informationsmaterial zur Ohrenkorrektur



Otopexie bei Dr. med. Joachim Graf von Finckenstein - Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Informationen für Ihre Otopexie vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. Graf von Finckenstein:
Rufnummer Dr. Finckenstein08151 - 751 00 00

Wittelsbacherstr. 2a
82319 Starnberg

Beratung oder kostenfreie Informationen anfordern


Plastische Ästhetische Chirurgie

©Schönheitsoperation in Starnberg Dr. Joachim Graf von Finckenstein - Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. All rights reserved.

Startseite     Impressum und Datenschutz     Datenschutz