Schweißdrüsenentfernung vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie gegen zu viel Achselschweiß

Eine Behandlungsform des übermäßigen Schwitzens im Achselhöhlenbereich (Hyperhidrosis axillaris) ist die Schweißdrüsenentfernung. Informationen und Terminvereinbarung für Ihre Schweißdrüsenentfernung:
Rufnummer Dr. Finckenstein08151 - 751 00 00

Schweißdrüsenentfernung

Übermäßigen Schwitzens ist für viele Menschen sehr unangenehm. Die Geruchsbildung oder Flecken auf der Kleidung belastet betroffene Personen. Im Achselhöhlenbereich kann eine Schweißdrüsenentfernung helfen.

Schweißbildung ist für den Köper sinnvoll - allerdings kann eine übermäßige Schweißproduktion auch sehr störend sein. Eine übermäßige Schweißproduktion wird als Hyperhidrose bezeichnet. Sie kann unterschiedliche Ursachen haben. Hierzu gehören zum Beispiel Nebenwirkungen von Medikamenten, Hormonfehlregulationen, Unterzuckerung, psychische Störungen oder Tumorerkrankungen.

Vermehrtes Schwitzen tritt am häufigsten in Achselhöhlen, Handflächen oder Fußsohlen auf. Oftmals wird die Hyperhidrose mit Botulinomtoxin A behandelt. Eine Alternative zur Behandlung von Hyperhidrose im Achselbereich bzw. gegen zu viel Achselschweiß ist die Schweißdrüsenentfernung.


Welche Ergebnisse der Schweißdrüsenentfernung kann ich erwarten?

Das Minimalziel der Behandlung ist eine Normalisierung des Schwitzens. Dies wäre aus unserer Sicht dann erreicht, wenn sich bei körperlicher oder seelischer Belastung Schweiß bildet. Im besten Fall sind die Patienten nach der Behandlung selbst bei körperlicher oder seelischer Belastung in den behandelten Arealen trocken.


Gibt es unterschiedliche Methoden bei der Schweißdrüsenentfernung?

Ja. Grundsätzlich differenziert man 3 unterschiedliche Methoden.


Wie ist der Ablauf für eine Schweißdrüsenentfernung?

Die Operation selbst ist ein Teil der Gesamtbehandlung Schweißdrüsenabsaugung.
Die gesamte Behandlung besteht aus:
1.) Arztwahl
2.) Voruntersuchung, Wahl der Operationsmethode
3.) OP-Vorbereitung
4.) OP selbst
5.) OP-Nachsorge, Heilungsverlauf inkl. Nachkontrollen

Ohne Voruntersuchung keine Entfernung Ihrer Schweißdrüsen. Bevor Sie sich für einen Eingriff entscheiden, ist eine umfassende Voruntersuchung notwendig, um Behandlungsfehler und Fehlentscheidungen zu vermeiden.

Durch eine Voruntersuchung und OP-Aufklärung erfahren Sie alles über Risiken, Heilungsverlauf und Ihren individuellen Möglichkeiten. Anschließen können Sie abwägen, ob eine Operation für Sie in Frage kommt. Auch der genaue Kostenrahmen kann erst nach einer persönlichen Beratung genau definiert werden, da der entstehende Operationsaufwand sehr individuell ist.


Kosten und Preise: Was kostet eine Schweißdrüsenentfernung?

Viele Faktoren bestimmen den finanziellen Aufwand für eine Schweißdrüsenentfernung. Ein genauer Preis kann nur nach einer ausführlichen Voruntersuchung bestimmt werden. Die Kosten bewegen sich meist zwischen EUR 1500,- bis EUR 2300,- inkl. aller Nebenkosten und Mehrwertsteuer (je nach Aufwand und Umfang der Behandlung).

Faktoren, die den Preis bzw. die Kosten einer Schweißdrüsenentfernung beeinflussen sind:

  • Sicherheit im OP
  • OP-Dauer
  • Krankenhausaufenthalt
  • Anästhesie
  • Voruntersuchung und OP-Aufklärung
  • Nachsorge
  • eventuelle Komplikationen
  • Sonstige Kosten (z. B. wird ein Kompressionshemd benötigt, Verbandsmaterial, etc.)

Wer trägt die Kosten für eine Schweißdrüsenentfernung?

Die Kosten für eine Schweißdrüsenentfernung müssen in den meisten Fällen durch den Patienten getragen werden.


Wie sind wir für Ihre Schweißdrüsenentfernung qualifiziert und welche Erfahrung hat Dr. med. Graf von Finckenstein?

Die fachliche Qualifikation und die Qualität ist die Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung.Dr. Graf von Finckenstein besitzt eine langjährige Erfahrung als Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie.


Weitere Informationen zur Schweißdrüsenabsaugung

Schweißdrüsenabsaugung
Informationsmaterial zum Thema Schweißdrüsenentfernung bei Hyperhidrose



Schweißdrüsenabsaugung bei Dr. med. Joachim Graf von Finckenstein - Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Informationen und Terminvereinbarung für Ihre Schweißdrüsenabsaugung vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie Dr. Graf von Finckenstein:
Rufnummer Dr. Finckenstein08151 - 751 00 00

Wittelsbacherstr. 2a
82319 Starnberg

Beratung oder kostenfreie Informationen anfordern


Plastische Ästhetische Chirurgie

©Schönheitsoperation in Starnberg Dr. Joachim Graf von Finckenstein - Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie. All rights reserved.

Startseite     Impressum und Datenschutz     Datenschutz